Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

WOHNUNGSLOSENHILFE
IM LANDKREIS LÖRRACH

Sprechzeiten der Sozialdienste
Montag bis Freitag 8.00 bis 18.00 Uhr

Wallbrunnstraße 77
79539 Lörrach
Telefon 07621 9304-0
Fax 07621 9304-30
erich-reisch-haus@agj-freiburg.de

TRÄGER

TRÄGER

 

Träger

Gemeinschaft leben – Jeder Mensch, ob am Rand der Gesellschaft oder integriert, wird geprägt durch seine Beziehungen zu seiner Umwelt und seiner Teilhabe am gemeinschaftlichen Leben. Unser Ziel ist es, Menschen dabei zu unterstützen, den Platz in der Gesellschaft zu finden, der ihnen das gewünschte Maß an Partizipation und die Möglichkeit bietet, sich ihren Anlagen, Fähigkeiten und Bedürfnissen entsprechend entwickeln zu können.

Individualität achten – Persönliche Lebenserfahrungen, besondere Charaktereigenschaften und Bedürfnisse, Werte und Lebensvorstellungen prägen die individuelle Persönlichkeit eines jeden Menschen. Deshalb gilt es als zentraler Grundsatz unseres Wirkens, diese Individualität zu achten und Hilfeformen anzubieten, welche den Anliegen und Bedürfnissen des einzelnen Menschen am besten gerecht werden.

Anstöße geben – Lebenswege, die aus dem Gleichgewicht geraten sind, zeichnen sich häufig durch eingefahrene Muster, Verhaltensweisen und Beziehungsgeflechte aus. Es ist uns in unserer Arbeit ein Anliegen, Anstöße zu geben, die einen Perspektivenwechsel ermöglichen, jedoch genügend Spielräume eröffnen, so dass der Mensch seinen eigenen Weg finden kann.

AGJ-Fachverband

Der AGJ-Fachverband für Prävention und Rehabilitation in der Erzdiözese Freiburg e.V. begleitet Menschen in vielfältigen Lebenslagen und Problemsituationen. Um dieser Herausforderung bestmöglich gerecht zu werden, hat der AGJ-Fachverband Einrichtungen und Dienste in verschiedenen Tätigkeitsfeldern aufgebaut: Die Mitarbeiter/-innen des Verbandes nehmen Aufgaben in der Suchthilfe und Wohnungslosenhilfe wahr, engagieren sich in der Arbeit mit und für Kinder und Jugendliche und entwickeln neue Perspektiven mit Menschen in Arbeitslosigkeit

Unser Wirken hat ein gemeinsames Anliegen: Wir wollen Menschen befähigen, in unserer Gesellschaft einen Platz für ihr eigenes Leben zu finden. Es ist unser Ziel, die psychosoziale Entwicklung sowie die persönliche Entfaltung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu fördern und zu unterstützen. Bei Achtung der individuellen Lebensgeschichte und Persönlichkeit geben wir Anstöße, die dem einzelnen Menschen, aber auch der Gesellschaft, eine Änderung des Blickwinkels und damit auch der Lebens-und Teilhabeperspektiven ermöglichen.

Christliche Grundwerte liefern hierfür eine wertvolle Orientierung. Als katholischer caritativer Fachverband ist der AGJ-Fachverband dem Caritasverband der Erzdiözese Freiburg und dem Deutschen Caritasverband angeschlossen.

  AGJ Fachverband

Referat Wohnungslosenhilfe

Wohnungslosigkeit ist das Ergebnis eines längerfristigen Verarmungs- und Ausgrenzungsprozesses. Der Wohnungslosigkeit gehen längere Phasen wirtschaftlicher und sozialer Destabilisierung voraus. Gestiegene Anforderungen an die Mobilität beim Erhalt oder bei der Suche nach einem Arbeitsplatz gehen einher mit einem Mangel an Chancen auf gesellschaftliche Teilhabe.

Wohnungslosigkeit bedeutet also nicht nur Mangel an Wohnraum, sondern eine Lebenssituation, die durch Ausgrenzung in mehreren Lebensbereichen gekennzeichnet ist.

Der AGJ-Fachverband bietet Menschen in akuter und drohender Wohnungslosigkeit eine Vielzahl von Angeboten an. Wir sind in sieben Landkreisen in der Erzdiözese Freiburg vertreten und stellen jeweils sowohl qualifizierte Wohnhilfen als auch niedrigschwellige ambulante Angebote zur Verfügung:

    7 Aufnahmehäuser
    4 stationäre Einrichtungen
    123 Plätze im Betreuten Wohnen
    11 Fachberatungsstellen
    10 Tagesstätten
    6 Fachstellen für Prävention
    5 Fachdienste Obdachlosenbetreuung
    4 Medizinische Angebote
    Arbeitshilfen
    Beteiligungsprozesse
    Kooperationen

Die Finanzierung unserer Angebote reicht von Leistungsvereinbarungen mit den Kommunen bzw. den jeweiligen Landkreisen bis hin zu Spendenmitteln und bürgerschaftlichem Engagement.

 

AGJ-Fachverband für Prävention
und Rehabilitation in der Erzdiözese Freiburg e.V.
Referat Wohnungslosenhilfe

Oberau 21
79102 Freiburg
Telefon 0761 21 807-59
wohnungslosenhilfe@agj-freiburg.de

Thomas Rutschmann
Referatsleiter
thomas.rutschmann@agj-freiburg.de

www.agj-freiburg.de